Lichter für Menschlichkeit: Violett

Kennst du die erste Farbe der Regenbogenflagge der LSBTIQ*-Community? Der US-amerikanische Künstler Gilbert Baker entwarf für den Gay Freedom Day 1978 dieses Symbol.

Dabei hat jede Farbe eine Bedeutung. Die erste Farbe unten ist „VIOLETT“ und steht für „GEIST“.

„GEIST“ und Glaube sind für alle Menschen wichtig. In Neubrandenburg sind LSBTIQ*-Personen häufig unbemerkt, sie sind jedoch akzeptierte Mitglieder in vielen Gemeinschaften. Doch das ist nicht überall so: Erst vor kurzem erklärte Metropolit Mark, der russisch-orthodoxe Erzbischof von Berlin und Deutschland, den Corona-Virus als Gottes Strafe für Transsexualität. #absurd!

Darüber hinaus steht der „GEIST“ auch für die Fähigkeit des Menschen zu denken, Urteile zu bilden und ein #bewusstsein zu entwickeln. „GEIST“ bedeutet auch Kreativität und Bildung. Die Vier-Tore-Stadt lebt von ihrer #vielfältigen Kultur- und Bildungslandschaft. Im HKB-Turm befindet sich die Verwaltung der Regionalbibliothek. Weiterhin hatte die INITIATIVE ROSA-LILA vor drei Jahrzehnten hier ihren Ursprung. Auf dieser Etage befindet sich „etage9 – Friseuratelier“. Das freundliche Friseur-Team ist seit fünf Jahren besonders #stolz auf seine Räumlichkeiten. Zufriedene Kunden*innen #genießen den herrlichen Ausblick auf die Stadt und lassen Geist und Seele gern baumeln.

Ein Gedanke zu „Lichter für Menschlichkeit: Violett

  • 13. Mai 2020 um 5:52
    Permalink

    Super Aktion! Mehr Menschlichkeit und Toleranz könnten wir alle verkraften und real leben vorallem. Ich freue mich schon auf die nächsten Lichter, die weit über Neubrandenburg hinaus leuchten.
    Dankeschön ✌️

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap