Neuer Name – starke Botschaft: Aus AHsAB wird QueerBw

Als der Arbeitskreis Homosexueller Angehöriger der Bundeswehr e.V. – kurz AHsAB – im Jahr 2002 gegründet wurde, hatten Homosexuelle in den Streitkräften mit massiver Diskriminierung zu kämpfen. Themen wie Trans- oder Intersexualität wurden von der Bundeswehr nahezu ignoriert.

In den vergangenen 18 Jahren hat der AHsAB jedoch erreicht. Der Erlass „Umgang mit Sexualität in der Bundeswehr“, das „Soldatinnen- und Soldaten-Gleichbehandlungsgesetz“, der Beitritt zur „Charta der Vielfalt“ und nicht zuletzt der Workshop „Sexuelle Orientierung und Identität in der Bundeswehr“ sind nur einige Beispiele.

Während Homosexuelle immer mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft erfuhren, erlebten Trans*- und Inter*-Personen weiterhin Diskriminierung und Ausgrenzung. Bereits 2017 hat der AHsAB diese Entwicklung aufgegriffen und seinen Vereinszweck angepasst. Damit hat sich der AHsAB für alle queeren Themengeöffnet. Das soll nun auch der neue Namen zeigen: Auf der Mitgliederversammlung Ende Februar haben über 90% der Namensänderung des Vereins zugestimmt.

„Wir möchte offen und direkt sagen: Wir stehen für die Rechte aller queeren Angehörigen der Bundeswehr ein! Wir sind jede Farbe des queeren Regenbogens.“ heißt es in einer Mitteilung auf der Facebookseite des Vereins. Der Vorsitzende des Vereins, Sven Bäring, dazu:

Mit unserem neuen Namen setzen wir ein Zeichen für Toleranz und Zusammenhalt innerhalb der queeren Community und zeigen den Ewiggestrigen: Vielfalt macht uns stark!

Sven Bäring, Vorsitzender

QueerBw wird sich weiterhin mit aller Kraft für den Themenbereich „sexuelle Orientierung“ engagieren, setzt sich für die Rehabilitierung diskriminierter Homosexueller ein, unterstützt bei der Diversity-Ausbildung und berät Queers. Dazu steht QueerBw in intensivem Kontakt mit Betroffenen, der Abteilung Recht des Bundesverteidigungsministeriums und Interessenvertretungen aus dem zivilen Bereich.

Link zur neuen Website: www.queerbw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap