queerNB wird ein Verein

Am vergangenen Samstag haben sich in Neubrandenburg sieben Personen zusammengetan, um den Verein queerNB e. V. zu gründen. Dem voraus sind seit über einem Jahr zahlreiche Aktivitäten von Privatpersonen gegangen. „Die jüngste Entgleisung der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, die sich in einer Karnevalsrede über intergeschlechtliche Menschen lustig machte, verdeutlicht, dass noch viel getan werden muss, um Minderheiten zu schützen“, macht Marcel Spittel (29) frisch gewählter Vorsitzender des Vorstands deutlich. Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Lisa Mau (27) und Schatzmeister Sebastian Gießelmann (28) will er den Verein nun bekannt machen und Mitglieder gewinnen.