Rainbow-Camping-Weekend geht in die dritte Runde

Der Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte hat auch für queere Tourist*innen etwas zu bieten. Dafür sorgen u. a. Fabian und Martin vom FKK Campingplatz am Rätzsee. Sie veranstalten dort vom 15. bis zum 17. Mai bereits zum dritten Mal das Rainbow-Camping-Weekend.

Schwul, lesbisch, hetero – egal.

Wichtig ist, dass Du gerne campst und Lust auf ein paar Tage Community, Freiheit und Natur hast, fernab vom Großstadtgetümmel. Beim Rainbow-Camping-Weekend auf dem FKK Campingplatz am Rätzsee kannst Du nackt baden, über den See paddeln, den Grill aufstellen, wandern und Rad fahren, nette Leute kennenlernen oder einfach die Seele baumeln lassen, abends zusammen am Lagerfeuer sitzen und in die Sterne gucken… Lust? Dann sei dabei.

Der FKK Campingplatz am Rätzsee liegt idyllisch in der Mecklenburgischen Seenplatte und ist von Neubrandenburg in einer Stunde, von Hamburg und Berlin aus in etwa zwei Stunden erreichbar.

Es gibt Stellplätze fürs Zelt, den Bulli, das Wohnmobil oder den Caravan sowie vier vollausgestattete Miet-Wohnwagen.

Weitere Informationen: https://www.raetzsee.de/rainbow

Verein veranstaltet Sommercamp Gayisland im August

Vom 19. bis zum 26. August 2020 lockt außerdem der Berliner Verein gemeinsam mehr e. V. in die Seenplatte. Das Camp ist für die ganze Community und soll seinen Gästen einen wunderschönen Urlaub unter queeren Menschen bereiten. Gayisland startet und endet am Mittwoch. „Erlebe Menschen aus ganz Deutschland, erlebe die Natur und genieße das Wetter auf Gayisland“, kündigen die Veranstalter*innen an. Die Umgebung – zwischen Neustrelitz und Mirow – bietet viele interessante Freizeitaktivitäten. Neben Paddelbooten sind auch Fahrten mit dem Motorboot möglich. Erkundungen der Seen und Strände rund um die Insel oder gemütliche Lagerfeuerabend machen die Stimmung ganz besonders.

Weitere Informationen & Anmeldung: http://www.gemeinsammehr.de/index.php/gi-informationen

Foto: (C) Campingzeit am Rätzsee GmbH