Kino: Die Mitte der Welt

externe Veranstaltung

Der siebzehnjährige Phil ist auf der Suche. So wenig er über seine Vergangenheit und vor allem seinen Vater weiß, so chaotisch ist seine Gegenwart. FSK: 12 · 2016 · 1 Std. 55 Min
Die Mitte der Welt ist ein Roman von Andreas Steinhöfel aus dem Jahr 1998. Es ist eine Geschichte über die Probleme des Erwachsenwerdens, Pubertät, Neid und Eifersucht, Freundschaft und (schwule) Liebe.

Präsentiert von rosalila Beratung & Bildung mit Unterstützung des LV Soziokultur MV e.V. im Rahmen der Reihe QueerFilmAbend. Weitere Termine: 18.08.2021 “Mario”, 22.09.2021 “BONNIE & BONNIE”.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap