Noch bis 6. Juni ist STADTRADELN. Schon dabei?

Ende Mai hat unser Vereinsmitglied Matthias Kusch (Foto) erfolgreich die legendäre Langstreckenfahrradtour Mecklenburgische-Seenrunde absolviert. Die dort zurückgelegte Strecke, unglaubliche 300 Kilometer am Stück, registrierte er gleich danach auf stadtradeln.de und verschaffte unserem Verein dort einen ordentlichen Vorsprung.

Die Stadt Neubrandenburg nimmt noch bis zum 6. Juni an der Aktion teil. Auch der queerNB e. V. beteiligt sich mit einem Team an der Aktion für ein prima Klima. Dabei suchen wir noch Fahrradfreund*innen, die unser Team unterstützen und das geht ganz einfach!

Einfach auf www.stadtradeln.de anmelden, dem Team queerNB beitreten und dann fleißig Kilometer eintragen. Das tolle ist, dass auch Kilometer nachgetragen werden können, die bereits in den vergangenen zwei Wochen geradelt wurden. Für alle die es bequemer mögen, gibt es auch eine App, mit deren Hilfe die Fahrradtouren getrackt werden können.

Der internationale Wettbewerb Stadtradeln lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürger*innen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.