„Regenbogenfamilien – Herausforderungen für meine (sozial)pädagogische Praxis“. rosalila bietet Fachveranstaltung an.

In Kooperation mit dem Landesverband Soziokultur führt rosalila am 17. Mai von 13 Uhr bis 16:30 Uhr eine Fachveranstaltung zur Thematik „Regenbogenfamilien – Herausforderungen für meine (sozial)pädagogische Praxis“ im Rahmen der Neubrandenburger Familienwochen durch.

Lesbische Mütter, schwule Väter, trans* und inter* Eltern – so bunt und vielfältig der Alltag von Regenbogenfamilien, so zahlreich sind die Herausforderungen, die im alltäglichen Leben bewältigt werden wollen. Alle Eltern stehen vor einer Fülle von Herausforderungen.

Auf lesbische Mütter, schwule Väter sowie trans* und inter* Eltern kommen darüber hinaus spezifische Anforderungen zu, die der jeweiligen Familienstruktur entspringen oder die aus der rechtlichen und gesellschaftlichen Ungleichbehandlung von homo- und heterosexuellen (Eltern-) Paaren erwachsen.

Diese regenbogenspezifischen Herausforderungen umfassen unter anderem:

  • die Rechtfertigung des eigenen Kinderwunsches gegenüber dem sozialen Umfeld und der eigenen Herkunftsfamilie
  • die Grauzonen und Hürden bei der Verwirklichung des Kinderwunsches
  • die Umwege bei der doppelten rechtlichen Absicherung leiblicher Kinder durch Stiefkindadoption
  • das Bemühen, die Kinder gegenüber möglichen Diskriminierungen stark zu machen
  • das alltägliche Comingout als Regenbogenfamilie
  • den allgegenwärtigen Bewährungsdruck, sich als (mindestens) gleichwertige Familienform beweisen zu müssen.

Die Fachveranstaltung ermöglicht einen Einblick in diese Vielfalt und Herausforderungen und stärkt die Teilnehmenden in ihrer diversitätssensiblen, antidiskriminierenden und wertschätzenden Haltung. Mit Diskussionen, dem Dokumentarfilm „Vier werden Eltern“, Übungen und Materialien im Rahmen der Veranstaltung gewinnen die Teilnehmenden mehr Handlungssicherheit.

Dieses Angebot richtet sich an haupt- und nebenberuflich sowie ehrenamtlich Tätige in (sozial)pädagogischen Arbeitsfeldern. Sie haben Kontakt oder arbeiten mit Regenbogenfamilien, haben Fragen bzw. wollen sich auf diese vorbereiten, dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme.

Link: weitere Informationen und Anmeldung

Text: rosalila // Foto: Emily Walker/wikimedia, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap